Inlays & Kompositfüllungen

Füllungen einsetzen lassen | Dr. Hausamen München

Ist an einem Zahn Karies diagnostiziert worden, muss die erkrankte Zahnhartsubstanz entfernt werden, damit das Loch im Zahn nicht größer wird und zu einer Entzündung des Zahnnervs führt. Nach der Behandlung wird der gereinigte Zahn mit einer Füllung oder einem keramischen Ersatz, beispielsweise einem Inlay, wieder dicht verschlossen. Je nach Größe des Lochs im Zahn kommen unterschiedliche Zahnfüllungen infrage. Welche die richtige für Sie ist, entscheiden wir nach gründlicher Aufklärung gemeinsam mit Ihnen. Die individuellen Kosten werden Ihnen vorab in einem Kostenvoranschlag genau aufgelistet.

Kompositfüllungen

Kompositfüllungen | Zahnarzt im Arnulfpark

Kompositfüllungen, auch Kunststofffüllungen genannt, kommen vor allem bei kleineren Defekten zum Einsatz. Sie sind aus einem plastischen, zahnfarbenen Material mit Keramikanteilen, das vom Zahnarzt direkt im Mund des Patienten verarbeitet wird. Es wird am Zahn in Schichten aufgetragen und mit einem Speziallicht ausgehärtet. Abschließend wird die Kompositfüllung optimal ausgearbeitet und poliert.

Inlays/Teilkrone

Inlays Teilkrone | Dr. Hausamen München

Bei größeren Defekten sollten Inlays, auch Einlagefüllungen genannt, eingesetzt werden. Die behandelten Zähne werden nach der Kariesentfernung entweder digital (fotografisch) oder mit einem plastischen Abdruckmaterial abgeformt.  

In unserem hauseigenen Praxislabor fertigen wir die Inlays dann individuell für Sie an und können diese in einer zweiten Sitzung im Mund einsetzen. In der Zwischenzeit werden die präparierten Zähne mit Provisorien versorgt. 

Vollkeramische Inlays bestechen durch eine perfekte Ästhetik und sind vom natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden. Sie lassen sich präzise einpassen und halten sehr lange. Das Material zeichnet sich durch seine Farbbeständigkeit und hohe biologische Verträglichkeit aus. Der Verbund zwischen Keramikinlay und Zahn wird über eine Klebung hergestellt. 

Im Gegensatz dazu werden Goldinlays zementiert. Der Werkstoff Gold wird in der Zahnmedizin schon sehr lange verwendet. Er hat eine hohe Lebensdauer und gute biologische Eigenschaften. Seine Abnutzung entspricht etwa der eines Zahns. Hochgold findet jedoch heutzutage, wegen seiner ästhetisch weniger ansprechenden Farbe, eher bei Patienten Anwendung, die mit den Zähnen knirschen. 

Wie lange halten Kunststofffüllungen und Inlays?

Kunststofffüllungen sind heutzutage lange farbstabil und halten je nach Größe im Durchschnitt fünf bis zehn Jahre. Inlays und Teilkronen haben eine deutlich längere Lebensdauer.

Einen entscheidenden Einfluss auf die Haltbarkeit eines Inlays oder einer Füllung hat darüber hinaus das Zahnpflegeverhalten. Wir geben Ihnen gerne Zahnpflegetipps an die Hand, damit Sie lange Freude an Ihren Füllungen und Inlays haben und stehen Ihnen dabei auch mit einer professionellen Zahnreinigung in der Praxis zur Seite.


Praxis

Zahnarzt im Arnulfpark
Dr. Marc Hausamen
Arnulfstr. 39
80636 München

Öffnungszeiten

  • Mo, Di, Mi, Do
    7:30 - 20:00
  • Fr
    7:30 - 17:30
  • Samstag
    8:00 - 14:00
    (1x im Monat)

Telefon & Email

089 – 38 88 77 20
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
logo impepf
Mail Anhang